Endecken...

...lässt sich in der Sächsischen Schweiz Vieles. Wandern, Radfahren, Klettern, Schiffstouren, Kahnfahrt, Tagesausflüge und vieles mehr lassen die Zeit bei uns nicht langweilig werden.

Wandern Sie zum Beispiel auf dem Malerweg, eine der faszinierendsten Wanderrouten Deutschlands, wo nicht nur Naturfreunde und Erholung Suchende, sondern auch kulturell und historisch Interessierte eine Fülle von Erlebnismöglichkeiten finden.

Geführte Rad- und Klettertouren bietet das renommierte Sebnitzer Unternehmen „Rock Trail“ www.rock-trail.de

Die Hinterhermsdorfer Hauptattraktion, die Kahnfahrt „Obere Schleuse“ durch die wildromantische Kirnitzschklamm direkt auf der Grenze zu Böhmen sollten Sie entweder als Kurzausflug oder Teil einer Wandertour nicht verpassen.

Auch das nahe gelegene Sebnitz bietet außer der Produktion und Ausstellung der berühmten Seidenblumen einiges mehr. Besuchen Sie das Afrikahaus, das Heimatmuseum, das Modelleisenbahn Museum, den Urzeitpark oder entspannen Sie im Dr.-Petzold-Bad. Wer mal was anderes als Felsen erobern möchte, findet im neugebauten Hochseilgarten seinen Spaß.

Bei der Organisation von Tagestouren in die Umgebung sind wir Ihnen gerne behilflich. Es bieten sich unter vielem Anderen Touren nach: Dresden, Prag, zur Bastei oder Festung Königstein an.

Hoffen wir, dass Sie Interesse an unserem gemütlichen Haus gefunden haben.
Hoffen wir,
dass wir Sie als unsere Gäste begrüßen dürfen.
Hoffen wir,
dass Sie eine unvergessliche Zeit erleben werden.
Hoffen wir,
dass Sie uns weiterempfehlen und wieder zu uns kommen,

damit wir im „Gasthof zur Hoffnung“ hoffentlich unser täglich Brot verdienen können. Sicher sind wir, dass Sie sich bei uns wohl fühlen werden.

Kontakt

"Gasthof zur Hoffnung"
Schandauer Straße 74
01855 Hinterhermsdorf

Tel. 035974 - 50066
gasthof-zur-hoffnung@gmx.de

Öffnungszeiten
Gaststätte

Wochentags von
14.00 - 22.00 Uhr
Sa, So, Feiertags von
12.00 - 22.00 Uhr
Dienstag Ruhetag

(durchgehend warme Küche bis 21.00 Uhr)

Öffnungszeiten gelten von März bis Oktober. November bis Februar auf Anfrage.


Als Projektmitglied empfehlen wir Ihnen die Seite www.malerweg.de