Herzlich willkommen
in Hinterhermsdorf in der Sächsischen Schweiz

Hinterhermsdorf ist die höchstgelegene Sommerfrische der Sächsischen Schweiz und am besten über Sebnitz oder durch's Kirnitzschtal von Bad Schandau zu erreichen. Hauptattraktion ist die Bootsfahrt durch die wildromantische Kirnitzschklamm, eine romantische Kahnpartie direkt auf der Grenze zu Böhmen. Doch Finden sich hier auch Wanderwege, auf denen man stundenlang keinem Menschen begegnet, und für Kenner traditionellen Kunsthandwerks ein Geheimtip - eine Töpferei mit holzgefeuertem Steinzeugofen.

Wandern können Sie natürlich auch: Allein, mit der Nationalparkwacht, oder dem Drahtesel - und selbstverständlich auch ohne Gepäck. Die Wanderwege sind gut ausgeschildert und bieten vom Spazierweg bis zum anspruchsvollem Klettersteig etwas für jeden Anspruch. Alternativen zum Drahtesel sind Reiturlaub oder Kremserfahrten bei deren Organisation wir Ihnen gern helfen. Ein Ausflug nach Dresden zeigt Ihnen dann, daß der Elbsandstein nicht nur in der Natur gut aussieht. Eine Aufführung in Europas wohl schönstem Naturtheater, der Felsenbühne Rathen, lässt nicht nur Kinderherzen höher schlagen, und außer der Burg Stolpen wollen auch Festung Königstein und andere Burgen und Schlösser der Region erobert werden.

Kontakt

"Gasthof zur Hoffnung"
Schandauer Straße 74
01855 Hinterhermsdorf

Tel. 035974 - 50066
gasthof-zur-hoffnung@gmx.de

Öffnungszeiten
Gaststätte

Wochentags von
14.00 - 22.00 Uhr
Sa, So, Feiertags von
12.00 - 22.00 Uhr
Dienstag Ruhetag

(durchgehend warme Küche bis 21.00 Uhr)

Ferienzimmer Rothermel in Schmilka